Die Kraft der Papaya: Wie diese tropische Frucht deine Verdauung unterstützt

Papayas sind nicht nur eine leckere tropische Frucht, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der ayurvedischen Ernährung. Lass uns einen Blick darauf werfen, warum sie in der Welt des Ayurveda so hoch angesehen sind!

Was sind Papayas?

Papayas sind birnenförmige Früchte mit einer gelben bis orangefarbenen Schale und einem süßen, saftigen Inneren voller kleiner schwarzer Samen. Sie sind nicht nur köstlich, sondern auch reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitamin C, Vitamin A und reichlich an Mineralstoffen und Ballaststoffen.
Das Besondere sind die Enzyme:

Die Enzyme haben antioxidative, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Sie unterstützen die Verdauung von Proteinen im Körper, indem sie diese in kleinere Bestandteile, nämlich Peptide und Aminosäuren, aufspalten.

Warum sind Papayas so hoch angesehen im Ayurveda?

Im Ayurveda werden Papayas seit Langem für ihre verdauungsfördernden Eigenschaften geschätzt. Papayas helfen dabei, die Verdauung in Balance zu halten und helfen beim Abtransport liegen gebliebener Nahrungsreste im Darm.

Wie kannst du Papayas in deine Ernährung integrieren?

Im Ayurveda werden Papayas gerne zum Frühstück gegessen. Es gibt viele Möglichkeiten, Papayas zu genießen! Du kannst sie roh essen oder in Smoothies verarbeiten. Ob mit oder ohne Samen, die Papaya putzt dich durch.

Solltest du schwer verdauliche Mahlzeiten gegessen haben oder zu spät, kannst du die Samen der Papaya dazu verwenden, um deine Verdauung wieder in Schwung zu bringen.

Zum Beispiel: Ein Teelöffel der frischen oder getrockneten Samen reicht absolut aus, um deine Balance wiederherzustellen. Dies kannst du entweder direkt nach einer Mahlzeit oder erst abends machen, wenn du merkst: “Oh, mein Bauch ist voll.”

Wichtige Dinge, die du beim Verzehr von Papayas beachten solltest

Im Ayurveda isst man Obst alleine und kombiniert sie nicht mit anderen Lebensmitteln. Es ist auch empfehlenswert, immer nur eine Obstsorte gleichzeitig zu essen. Andernfalls kann das Obst schwer verdaulich sein und zu Blähungen oder einem schweren Gefühl im Magen führen.

Obwohl Papayas viele gesundheitliche Vorteile bieten, sollten sie in Maßen verzehrt werden. Insbesondere schwangere Frauen sollten auch Vorsicht walten lassen, da Papaya Samen das Luftelement namens Vata erhöhen und es zu frühzeitigen Wehen kommen kann.

Last but not least ..

Papayas sind ein wertvoller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung und bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen aus ayurvedischer Sicht. Also, mach es dir gemütlich, schnapp dir eine Papaya und genieße sie in vollen Zügen!

Autor: Verena Bernhard
3. Mai 2024
Können wir dir helfen? 
Nimm Kontakt mit uns auf!
KONTAKT
Ohne Risiko einkaufen
Versandkostenfrei ab € 50 
14 Tage Rücktrittsrecht
Kostenlose Rücksendungen
Sichere Bezahlung 
Sicher bezahlen mit
Kredit- & Debitkarte
Sofortüberweisung
Kauf auf Rechnung
Ratenzahlung
PayPal
Versandkosten für Österreich & Deutschland
ab € 50
kostenlos
ab €   0
€ 7,90
Born to Shine Community
Folge uns auf
Born to Shine