...
Ojas Immunkraft

Immunkraft aus ayurvedischer Sicht

Immunkraft ("Ojas") die Essenz der Vitalität

Um deine Immunkraft mithilfe des Ayurveda zu stärken, möchte ich dir gerne die ayurvedische Perspektive zur Immunkraft näherbringen. Es kommt oft plötzlich, dass du dich krank und energielos im Bett wiederfindest, obwohl du am Tag zuvor noch voller Tatendrang warst. In solchen Momenten hilft es, zur Ruhe zu kommen, zu entspannen und ein paar immunstärkende Rezepte aus dem Ayurveda auszuprobieren. Diese werde ich dir in diesem Blogbeitrag vorstellen.

Das Konzept der Immunkraft wird ausführlich und fachlich in den ayurvedischen Schriften und Lehrbüchern beschrieben. Jedoch würde eine umfassende Darstellung des gesamten Wissens über die Zusammenhänge und Vorgänge im Körper den Umfang dieses Blogbeitrags sprengen. Dennoch möchte ich versuchen, einen kleinen Einblick zu geben, wie die Immunkraft entsteht und wie du sie positiv beeinflussen kannst.

"Wer besonders viel Ojas (Immunkraft) besitzt wird selten krank und hat täglich eine gute Portion Energie zur Verfügung".

Im Ayurveda existiert ein Begriff aus dem Sanskrit, der die körpereigene Immunkraft als "Ojas" bezeichnet. Die korrekte Aussprache dieses Begriffs ist "Otschas".

Wortwörtlich übersetzt bedeutet Ojas - die pure Lebensenergie, die unser Immunsystem, unsere Kraft und unser Glück reguliert. Diese drei essenziellen Aspekte lassen uns erstrahlen. Wenn deine Immunkraft (Ojas) schwach ist, fühlst du dich kränklich, geistig unklar und dein Energielevel ist schwach. 

Die Immunkraft (Ojas) ist laut Ayurveda greifbar. Sie besteht aus einer kleinen Menge einer honigartigen Substanz, die eine weißlich hellbraune Farbe wie zerlassene Butter aufweist. Diese Substanz setzt sich aus Albumin, Globulin und vielen Hormonen und Verdauungsenzymen zusammen. Diese braune Flüssigkeit entsteht während der Verdauung unserer Nahrung. Aus den verdauten Nahrungsmitteln bildet sich eine honigartige Substanz, eine feine Essenz. Dieser Prozess kann mit der Zubereitung eines konzentrierten Fonds verglichen werden.

Diese Flüssigkeit befindet sich hauptsächlich im Herzen in Form von acht winzigen Tröpfchen. Wenn sie in ausreichender Menge vorhanden ist, verspüren wir Glück, Zufriedenheit und haben eine ganz besondere Ausstrahlung, und auch einen Duft, den andere sehr anziehend finden. Auch unsere Abwehrkräfte gegenüber Viren und Bakterien sind äußerst stark ausgeprägt.

Ob unsere Immunkraft stark ist, hängt von der Qualität der Nahrung, der Kraft der Verdauung, einer sehr guten Leberfunktion und einem gut funktionierendem Hormonsystem ab.

Was schwächt die Immunkraft (Ojas) in dir?

Nahrungsmittel mit geringem Nährstoffgehalt, häufiges Aufwärmen von Speisen, Fast Food, das Essen zu falschen Zeiten, übermäßiges Essen und eine schwache Verdauung können unsere Abwehrkräfte beeinträchtigen.

Ein Übermaß an intensivem Sport, emotionalen Belastungen, schlaflosen Nächten, chronischem Stress sowie Sorgen und Ängsten wirkt sich ebenfalls negativ auf das Immunsystem aus.

Aber Ayurveda beschreibt auch eine ganz andere Sichtweise, warum die Abwehrkräfte schwinden können:

Egoismus und Selbstsucht verengen den Körper, während Liebe und Bewusstsein eine positive Ausdehnung bewirken. Deshalb ist Meditation sehr hilfreich, um die Abwehrkräfte positiv zu beeinflussen. Durch Meditation werden die Gefäße erweitert und Blockaden gelöst, was zu einer Ausdehnung führt. Die Erweiterung des Bewusstseins wird durch Meditation und das Fließen des Atems unterstützt. Ein höheres Bewusstsein führt zu einer liebevollen Haltung. Die Stärkung der Immunkraft erfolgt durch Liebe und Bewusstsein.

Wie kannst du deine Immunkraft stärken?

Um deine Abwehrkräfte zu stärken und dich zum Strahlen zu bringen, ist es wichtig, dass du dich selbst liebst und liebevoll und ehrlich kommunizierst.

 Auf der körperlichen Ebene kann eine Darmsanierung bei Verdauungsproblemen wie Blähungen, Verstopfung, Durchfall oder einem langsamen Stoffwechsel sehr vorteilhaft sein. Die ayurvedische Tagesroutine bietet wertvolle Tipps, um einen gesunden und natürlichen Tagesrhythmus zu entwickeln. Alle diese Maßnahmen helfen, deine Immunabwehr zu stärken.

Ein kleiner Auszug aus der Ayurveda Tagesroutine:

  • früh aufstehen
  • Bewegung an der frischen Luft
  • heißes Wasser trinken
  • Zähne & Zunge reinigen
  • 3 warme Mahlzeiten am Tag
  • kein Tagesschlaf
  • auf süße Zwischenmahlzeiten verzichten
  • den Abend ruhig und entspannt ausklingen lassen
  • sowie vor Mitternacht zu Bett gehen 

Ayurveda Rezepte für die Immunkraft

Stärke dein Immunsystem mit diesen ausgewählten Ayurveda-Rezepten, die dir helfen, deine Gesundheit zu unterstützen und dein Wohlbefinden zu steigern.

Mandelmilch für mehr Immunkraft

Ayurvedischer Mandel-Energiedrink

Knoblauch Kurkuma Milch

Knoblauch Kurkuma Milch

Mit Ayurveda die Immunkraft natürlich stärken

Möchtest du erfahren, wie du deine Immunkraft auf natürliche Weise mit Ayurveda stärken kannst? Dann lies weiter und entdecke unser Ayurveda Immunkraft Programm.

Ayurveda Immunkraft Programm

Ayurveda Immunkraft Programm

Lerne, wie du deine Abwehrkräfte mit Ayurveda auf das höchste Niveau bringen kannst.

Autor: Verena Bernhard
28. November 2023
Können wir dir helfen? 
Nimm Kontakt mit uns auf!
KONTAKT
Ohne Risiko einkaufen
Versandkostenfrei ab € 50 
14 Tage Rücktrittsrecht
Kostenlose Rücksendungen
Sichere Bezahlung 
Sicher bezahlen mit
Kredit- & Debitkarte
Sofortüberweisung
Kauf auf Rechnung
Ratenzahlung
PayPal
Versandkosten für Österreich & Deutschland
ab € 50
kostenlos
ab €   0
€ 7,90
Born to Shine Community
Folge uns auf
Born to Shine
Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.